Q-QUIZ NOVEMBER 2018

Lernen Sie Statistiker und Mathematiker kennen, die uns heute noch prägen!

Den Grundstein für die Produkte und Dienstleistungen von Q-DAS haben bereits vor Jahrzehnten bzw. Jahrhunderten wichtige Persönlichkeiten gelegt, die unsere Welt bis heute prägen. Sind Ihnen diese Personen bekannt?


1. Nach ihm ist ein Satz benannt, der die Berechnung bedingter Wahrscheinlichkeiten beschreibt. Obwohl er seine Formel bereits im 18. Jahrhundert entwickelte, fand sie erst Ende des 20. Jahrhunderts Anwendung in Industrie und Wissenschaft.

  • Jacob Bernoulli
  • Thomas Bayes
  • Walter Andrew Shewhart
     

2. Er hat die Anwendung statistischer Methoden im operativen Qualitätsmanagement nachhaltig beeinflusst; sehr bekannt ist die von ihm entwickelte grafische Methode für die Online-Prozessregelung.

  • Blaise Pascal
  • Thomas Bayes
  • Walter Andrew Shewhart
     

3. Um seinem Vater bei Steuerberechnungen zu helfen, konstruierte er die erste Rechenmaschine. Mit diesem Apparat und seinen theoretischen Überlegungen legte er einen Grundstein für die moderne Informatik.

  • Blaise Pascal
  • Ronald Aylmer Fisher
  • Walter Andrew Shewhart
     

4. Ihm verdanken wir die statistische Versuchsplanung (Design of Experiments) sowie die Varianzanalyse (ANOVA), die heute unverzichtbare Bestandteile der statistischen Prozessanalyse darstellen.

  • Blaise Pascal
  • Johann Carl Friedrich Gauß
  • Ronald Aylmer Fisher
     

5. Sein eindrucksvolles Gelehrtengesicht blickte uns vor der Einführung des Euros täglich an, schließlich haben wir ihm die Normalverteilung sowie die zugehörige vollständige mathematische Formel zu verdanken.

  • Johann Carl Friedrich Gauß
  • Ronald Aylmer Fisher
  • Siméon Denis Poisson
     

6. Er wurde bereits im zarten Alter von 25 Mathematik-Professor am École Polytechnique in Paris. Er entwickelte viele mathematische Verfahrensprinzipien sowie eine nach ihm benannte Verteilungsform, die im Qualitätsmanagement große praktische Bedeutung hat.

  • Johann Carl Friedrich Gauß
  • Karl Pearson
  • Siméon Denis Poisson
     

7. Er wendete die Statistik auf die Biologie an, insbesondere auf die Abstammungslehre. Gleichzeitig gründete er die Fachzeitschrift „Biometrika“ sowie die angelsächsischen statistischen Schulen.

  • Jacob Bernoulli
  • Karl Pearson
  • Siméon Denis Poisson
     

8. Er war einer der wichtigsten Vertreter der formalen analytischen Methoden der höheren Mathematik. Sein „Gesetz der großen Zahlen“ ist eine Grundlage für die Modellbildung, die zur Beschreibung von Maschinen, Fertigungseinrichtungen, Prozessen und Messsystemen notwendig ist.

  • Jacob Bernoulli
  • Karl Pearson
  • Thomas Bayes
     

Es ist uns bewusst, was wir diesen Persönlichkeiten zu verdanken haben. Darum trägt jeder Besprechungsraum in der Q-DAS Firmenzentrale in Weinheim den Namen einer der oben gesuchten Personen.

Unser Q-QUIZ erscheint einmal im Monat. Die Lösung für das aktuelle Rätsel finden Sie in untenstehender PDF-Datei.


ähnliche Artikel